Über uns 2018-10-23T23:13:12+00:00

Wir über uns

Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch.
Der höchste Grad von Arznei ist die Liebe.

Paracelsus  (1491–1543 n. Chr., Begründer der „modernen“ Medizin und Philosoph)

Liebevolle Menschlichkeit ist ein unverzichtbares Gut. Diese wertvolle Zutat auf dem Weg zu Heilung und einem rundum gesunden Leben fließt in unseren hohen Qualitätsanspruch einer optimalen Beratung mit ein.

So sind wir nicht nur Ausgabestelle für rezeptpflichtige und frei verkäufliche Medikamente, sondern beraten und begleiten unsere Kunden auch mit großer Aufmerksamkeit, Interesse und Empathie bei ihren individuellen Anliegen. Das WIE ist uns genauso wichtig wie das WAS, und so verbinden sich hier Herzlichkeit und Kompetenz miteinander.

Unsere langjährige Erfahrung in allen Fragen rund um Medikamente sowie die allgemeinen Informationen zu vorbeugenden gesundheitlichen Maßnahmen sind über die Richtlinien der Bayerischen Apothekerkammer und die Qualitätsvorschriften der ISO zertifiziert. D.h. unsere Beratungsleistung und unsere Arbeitsabläufe werden von offizieller Stelle überprüft.

Unser Team besteht aus zurzeit 25 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, davon 4 Apotheker und Apothekerinnen, pharmazeutisch-technischen Assistentinnen (PTA), pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentinnen (PKA), einer Buchhalterin, Lageristen, einem Fahrer, Reinigungskräften und Hilfskräften.

Unser Team

Friedrich Teller, Apotheker
Friedrich Teller, Apotheker
Die Gesundheit der Menschen ist mir ein Herzensanliegen. Die Kommunikation, das Gespräch mit meinen Kunden, machen mir Freude und ich bin dankbar zu spüren, wie meine Mitarbeiterinnen und ich oft wichtiger menschlicher Ansprechpartner sind. Die richtige Arznei verbunden mit Zuwendung sind unsere Heilmittel…
Julia Neher, Apothekerin
Julia Neher, Apothekerin
Vor über sechs Jahren habe ich mit dem Pharmaziestudium begonnen, weil mich die wissenschaftlichen Inhalte sehr interessiert haben. Erst jetzt, als Apothekerin in der Gutenberg Apotheke, lerne ich jeden Tag, dass unser Beruf in der Praxis deutlich abwechslungsreicher und vielfältiger ist, als an der Uni gelehrt wird.
Uta Kratsch, Apothekerin
Uta Kratsch, Apothekerin
Die Pharmazie vereint viele Aspekte der Biologie, Chemie und Medizin. Mein Interesse an den Naturwissenschaften und die Möglichkeit, Menschen mit diesem Wissen zu helfen, haben mich in meiner Berufswahl beeinflusst.
Antigoni Rulis, Apothekerin
Antigoni Rulis, Apothekerin
Mit liegt es sehr am Herzen, auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten einzugehen, sie zu beraten bei Ernährungsfragen, Sie über Arzneimittel, Wechselwirkungen mit Insulin, Medikamenten und Nahrungsmitteln zu informieren und Sie in Ihrer Therapie zu unterstützen. Denn wie schon Schopenhauer anführte: „Die Gesundheit ist zwar nicht alles im Leben, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“
Tanja Milantzkis, PTA
Tanja Milantzkis, PTA
Jedes Beratungsgespräch ist anders und daher spannend. Über die Jahre habe ich bei meiner Arbeit in der Apotheke bemerkt, wie sich das Bewusstsein der Menschen gewandelt hat. Mehr und mehr geraten Phytopharmaka und Homöopathie in der Selbstmedikation in den Fokus.
Ina Brugger, PTA
Ina Brugger, PTA
Ich arbeite gerne hier, weil diese schöne und moderne Apotheke ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld ist: mit direktem Kundenkontakt und interessanten Arbeiten im Labor. Als kompetentes und stets kundenorientiertes Team pflegen wir auch untereinander ein kollegiales und freundschaftliches Verhältnis. Als Teilzeitkraft kann ich Familie und Beruf gut kombinieren.
Claudia Koegl, PTA
Claudia Koegl, PTA
Als PTA habe ich einen sehr abwechslungsreichen Beruf und freue mich, diesen seit 25 Jahren in der modernen und lebhaften Gutenberg Apotheke ausüben zu dürfen. Zu meinen Aufgaben zählen die Beratung im Handverkauf und Dokumentation.
Corinna Wagner, PTA
Corinna Wagner, PTA
Jeder Mensch hat seine Geschichte. Deshalb mag ich das individuelle Beraten in unserer Apotheke.
Lächle Deinen Mitmenschen an, ist meine Devise.
Ich arbeite hier gerne, weil Herzlichkeit, Ehrlichkeit, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit wichtige Worte sind, die ich hier leben kann.
Marlena Polom, PTA PL
Marlena Polom, PTA PL
Seit meiner Ausbildung arbeite ich mit Leidenschaft in der Gutenberg Apotheke. Der Umgang mit unseren Kunden macht mir Spaß und stellt uns alle immer wieder vor neue Herausforderungen. Ich gehe sehr gern zur Arbeit, nicht zuletzt wegen der netten KollegInnen und dem guten Betriebsklima.
Martina Ipekyolan-Dametto, PKA
Martina Ipekyolan-Dametto, PKA
Ich bin seit einem guten Jahr in der Gutenberg Apotheke. Im Backoffice nehme ich telefonische Kundenwünsche entgegen, kümmere mich um den Wareneingang und die Bestellungen, so dass dem Kunden zeitnah sein Präparat zur Verfügung steht. Mir gefällt die abwechslungsreiche Arbeit, bei der ich von einem tollen Team unterstützt werde.
Maria Pietsch, PKA
Maria Pietsch, PKA
Nach meiner Elternzeit konnte ich wieder in meine alte Arbeitstelle. Der Kontakt mit den Kunden am Telefon macht mir besonders viel Freude.

Andrea Hörmann, PKA
Andrea Hörmann, PKA
Meine Aufgabenbereiche in der Gutenberg Apotheke sind sehr abwechslungsreich. So wird es nicht langweilig. Außerdem habe ich hier liebe und nette KollegInnen, mit denen die Arbeitstage immer viel Spaß machen.

Zuerst kommt der Mensch

Die Philosophie des Apothekers Friedrich Teller, Gründer der Gutenberg-Apotheke

„Im Jahr 1990 entschied ich mich, selbständig eine Apotheke zu leiten. Ich wollte meine eigenen Vorstellungen von Beratung und Versorgung der Patienten verwirklichen. Von Anfang an verstand ich unter dem Apothekerberuf weit mehr als die sorgsame Herstellung und reine Abgabe von Medikamenten.

Die Zuwendung zu den Patienten, das Zuhören und miteinander Reden sind wichtige Säulen der Heilung bzw. Linderung von Krankheiten und Beschwerden. Zur ärztlichen oder naturheilkundlichen Behandlung können wir beitragen, indem wir den verordnenden Therapeuten unterstützen, zusätzliche Hinweise und Erläuterungen geben, noch offene Fragen klären und gegebenenfalls auch hilfreiche zusätzliche Möglichkeiten empfehlen.

Der Ausspruch des Paracelsus Die beste Arznei für den Menschen ist der Mensch, der höchste Grad von Arznei ist die Liebe beschreibt die Grundhaltung hinter meiner Arbeit recht gut. In diesem Sinne möchte ich mit Liebe zur Arbeit und zu den Menschen jedem Einzelnen, der zu uns kommt, begegnen und helfen.

Dafür ist neben der Einfühlung in die persönlichen Anliegen unserer Patienten auch eine qualitativ hochwertige Arbeit notwendig. In allen Bereichen habe ich Organisation, technische Ausstattung und Arbeitsabläufe so gestaltet, dass ich Kunden und Patienten beste Qualität zusichere.

Dies gelingt einerseits durch den persönlichen menschlichen Einsatz meiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und mich, andererseits durch unsere fachlich hochwertige Versorgung. Der Kunde darf sich sicher sein, dass Qualität und Menschlichkeit unsere Arbeit prägen.“

Warum ich Apotheker bin

„Das Interesse für den Menschen, seine Erkrankungen und Heilmöglichkeiten haben mich mein Leben lang begleitet. Einerseits gehört dazu mein professionelles Engagement, den Arzt in seinen Verordnungen zu unterstützen und möglichst umfassend zu eventuellen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nahrungsmitteln zu informieren; andererseits begeistert es mich, meine Kunden zu alternativen Arzneien zu beraten. Sie können bei den meist leichten Beschwerden des Alltags eine große Hilfe sein.

Die Pflanzentherapie hatte ich bereits im Studium kennengelernt. Jahre später – nachdem ich erfolgreich die Prinzipien der Homöopathie bei mir selbst angewendet hatte – entschied ich mich für eine Ausbildung in Homöopathie und als Heilpraktiker und legte 1999 die Heilpraktikerprüfung ab. Homöopathie und Pflanzenheilkunde sind mein Anliegen.“

Die Apotheke in der Apotheke

Umfangreiche Herstellung in unserem großen Labor

Das Herzstück alter Apothekentradition ist das Apotheken-Labor. Dort prüfen wir eingehende Ware auf Identität und Qualität, stellen aber auch eine Vielzahl von Präparaten – oft im ärztlichen Auftrag – selbst her. Mir ist es ein ganz besonderes Anliegen, nur 1A-Qualität zu liefern. Da wir zur Überprüfung eingehender Ware photometrische Verfahren einsetzen und alle Zertifikate und Protokolle digital erfassen, benötigen wir kein Papier zur Dokumentation und nur sehr selten Chemikalien, was einen sehr hohen Standard ermöglicht, der gesetzliche Richtlinien übertrifft und besonders umweltfreundlich ist.

Die hochmoderne Einrichtung ermöglicht uns zunächst eine reibungslose und optimale Prüfung der Echtheit eingesetzter Wirk- und Hilfsstoffe jeder einzelnen gelieferten Packung von Arznei-Grundstoffen, Tees, Ölen und Rohstoffen für unsere Rezepturen. Nach der Prüfung werden die Rohstoffe in einem umfangreichen Rahmen zu Salben, Tinkturen, Kapseln und Teemischungen verarbeitet.

Wir unterscheiden zwei wesentliche Arten der Herstellung:

1. Laborherstellung auf ärztliche Anweisung

Hier haben wir uns in den letzten Jahren einen sehr hohen Erfahrungsschatz und eine Optimierung des Standards erarbeitet. Die große Nachfrage ärztlich angewiesener Rezepte führte zu einer hochmodernen Einrichtung. Mit ihr können wir eine präzise Arbeit und damit eine professionelle Herstellung auf sehr hohem Niveau gewährleisten. Diese Qualität wurde und wird uns auch in vorgeschriebenen sowie freiwilligen Überprüfungen von außen bestätigt (z.B. Zentrallabor Deutscher Apotheker: Ringversuche zu Herstellung und Hygiene).

Ein Ergebnis dieser Arbeit: Unsere Salben sind überdurchschnittlich lange haltbar: 6 Monate gegenüber zwei bis 6 Wochen bei manueller Herstellung. Das freut nicht nur uns, sondern lohnt sich auch für die Patienten, die wir mit insgesamt ca. 5 Kilo Salbe pro Woche und ca. 3.500 Rezepturen pro Jahr (u.a. Tinkturen, Kapseln und Zäpfchen) versorgen.

Wir stellen sehr viele Medikamente auf ärztliche Anweisung her. Darüber hinaus mischen wir auch spezielle Arzneimittel für Babys und Kleinkinder mit Herzkrankheiten und anderen schwerwiegenden Erkrankungen, die es am Markt in den individuellen Dosierungen nicht gibt. Unsere langjährige Erfahrung macht uns zum zuverlässigen Partner der Patienten.

Auch für die Herstellung von medizinischen Produkten sind wir eingerichtet. So liefern wir z.B. Kontrastmittel für bildgebende Untersuchungen.

2. Laborherstellung alternativ

Selbstverständlich stellen wir auch Präparate auf Anweisung anderer medizinnaher Berufe, wie z.B. Heilpraktiker oder Hebammen, her. Hier sind im Besonderen spezielle Rezepturen der Frauenheilkunde zu erwähnen, mit deren Herstellung wir die letzten Jahre über unsere Erfahrungen vertiefen konnten.

Natürlich mischen wir auch auf persönlichen Kundenwunsch. Gerne nehmen wir Ihre Rezepte für folgende Produkte entgegen: Salben, Tropfen, Zäpfchen, Cremes und Kapseln.

Hohe Qualität – gute Ware

Wir garantieren Ihnen für jedes angefertigte Medikament und jede Beratung in unserer Apotheke beste Qualität und höchste Kompetenz.

Durch unabhängige Kontrollen des Zentrallabors deutscher Apotheker ist unsere Herstellungsqualität belegt. Die Apothekerkammer überprüft auch durch unerkannt durchgeführte Testkäufe. Dies belegt fortwährend unseren hohen Standard in Organisation, Dokumentation und Beratung.